Chargement Évènements

« Es wäre besser, wenn ich nicht mehr da wäre… » – Suizidgedanken und -handlungen bei Kindern und Jugendlichen

Logo Kannerhaus Wooltz

Description

Das Kindes- und Jugendalter ist eine Zeit des Wachsens, des Lernens und der ständigen Veränderung. Gelingt es Kindern und Jugendlichen nicht mit diesen Herausforderungen zurechtzukommen oder kommen weitere belastende Lebensereignisse hinzu, kann ein großer Leidensdruck bei ihnen entstehen. Wenn sie keine Lösung für ihre schwierige Situation finden, sehen sie den Tod manchmal als einzigen Ausweg.

„Es wäre besser, wenn ich nicht mehr da wäre…“ Mit solchen oder ähnlichen Aussagen drücken Kinder und Jugendliche ihr Leid aus. Diese Äußerungen lösen unweigerlich etwas in ihrem Umfeld aus. Häufig macht sich Unsicherheit, Angst und Hilflosigkeit oder aber auch Wut und Unverständnis breit. Doch wie sind die Aussagen und Handlungen betroffener Kinder und Jugendlicher einzuordnen? Was brauchen sie in diesen Momenten? Wie sollen sich Bezugspersonen ihnen gegenüber verhalten?

Auf diese und weitere Fragen wird Frau Dr. Kerstin Jacob (Psychologische Psychotherapeutin in der Ambulanz der Kinder- und Jugendpsychiatrie des Klinikums Mutterhaus in Trier) in ihrem Vortrag eingehen.

Wir möchten die Öffentlichkeit mit dieser Veranstaltung für das Thema Suizidgedanken und -handlungen bei Kindern und Jugendlichen sensibilisieren. Ziel ist es außerdem durch ein besseres Verständnis, Hilflosigkeit abzubauen und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Die Vortragssprache ist Deutsch und es wird eine Simultanübersetzung in Französisch geben.

Date & heure

10 octobre 2022 @ 18:00 - 20:00

Coûts

Lieu

Ecole fondamentale Reenert
11, avenue Nicolas Kreins
Wiltz, 9536 Luxembourg
+ Google Map
Voir Lieu site web

Organisateur

Kannerhaus Wooltz asbl
Téléphone :
95 83 70 - 886
E-mail :
amela.ragipovic@kannerhaus-wooltz.lu
Voir le site Organisateur
Langue

Allemand

Public cible

Grand public

Bénévole
Partenaire
Inscriptions